Port de Pollença

Anzeige
Header Mallorca-Journal

Port de Pollença

In direkter Nachbarschaft zur Bahía d’Alcúdia liegt in der Bucht von Pollença ein Ferienort mit besonderem Charme. In Port de Pollença wollte man einst nur Unterkünfte für den gehobenen Anspruch bauen. Obwohl heute die meisten Hotels der Mittelklasse zuzurechnen sind, sieht man dem hübschen Ferienort seine früheren Pläne noch an: es gibt fast keine vielgeschossigen Bauten.

Zwischen den beiden Halbinseln Formentor und La Victoria gelegen, sind die Bucht und der Hafen vor der aufgewühlten See geschützt. Deshalb eignet sich das ruhige Wasser hervorragend zum Erlernen der Surf- und Segelkunst. Südlich vom Yachthafen beginnt der Sandstrand, der bis zum Ende der Bucht reicht. Am schönsten ist er in Ortsnähe, danach verläuft er leider parallel zur Hauptstraße Port de Pollença – Alcúdia. Mittwochs ist Markttag.

Anzeige
Anzeige