Sant Elm

Anzeige

Sant Elm

Täglich kann man mit dem Wassertaxi von Sant Elm zum Naturpark Sa Dragonera überfahren

Der Küstenort San Telmo im äußersten Südwesten Mallorcas ist eine gute Adresse für Menschen, die im Urlaub gleichermaßen den Strand und das Meer sowie eine schöne Landschaft genießen möchten. Wenn der Hauptstrand zur Hochsaison voll wird, findet man außerhalb des Ortes durchaus noch stillere Plätzchen. Von den Hochsommermonaten abgesehen, ist San Telmo ohnehin ein eher ruhiger Badeort.

Die Anzahl der Hotels ist verhältnismäßig gering, aber es gibt einige Ferienhäuschen. Besonders schön ist der Blick auf die vorgelagerte Insel Sa Dragonera. Ihren Namen verdankt sie den bizarren Felsformationen, die sie wie einen schlafenden Drachen erscheinen lassen. Seit einigen Jahren steht Sa Dragonera unter Naturschutz. Urlauber können die Insel nur im Sommer besuchen, dann gibt es eine Bootsverbindung.

Eine der beliebtesten Wanderungen im Südwesten führt von San Telmo aus zum verlassenen Trappistenkloster Sa Trapa. Der Weg ist streckenweise sehr steil, aber der Ausblick auf die Felsküste und die Dracheninsel ist die Anstrengung durchaus wert.

Nützliche Informationen

Freizeit

Wassertaxi:
tägliche Überfahrten von 11.30 bis 12.30 und 16.00 bis 17.00, +34 667 592 657


Sonstiges

Touristeninformation:
Oficina Informacion Turistica‎, Avenida Jaime I 28, +34 971 239 205

comments powered by Disqus
Anzeige

Sprache auf Mallorca

Auf der Insel gibt es zwei offizielle Amtssprachen: Spanisch und Katalanisch. Im Alltag wird jedoch hauptsächlich Mallorquín gesprochen, ein katalanischer Dialekt.

Unterschiedliche Schreibweisen von Ortsnamen sorgen immer wieder für Verwirrung: inzwischen beginnt sich jedoch die mallorquínische Variante durchzusetzen.

So heißt beispielsweise „Andratx” (sprich: „Andratsch”) nicht mehr „Andraitx”, „Port” (Hafen) heißt nicht mehr „Puerto”, und „Coves” (Höhlen) heißt nur noch selten „Cuevas”.

Ausländische Urlauber haben auf Mallorca jedoch selten Sprachprobleme. Sie werden von den Einheimischen in der Regel auf spanisch angesprochen, häufig sogar auf englisch oder deutsch.

Für alle die noch mehr von Spanien sehen wollen:

Ertay Hayit
Nützliche Reisetipps Spanien
Die schönsten Urlaubsorte, die besten Strände, Ausflüge ins Landesinnere

E-Book mit den besten Reisetipps für ganz Spanien.

Hier bestellen:
ISBN ePub: 978-3-87322-198-7
4,99 EUR

Mallorquinische Kultur

Bereits seit dem 18. Jh. existiert auf Mallorca die „Renaixenca”-Bewegung.
Sie hat zum Ziel, die traditionelle Kultur der Baleareninsel wiederzubeleben und vor dem Untergang zu bewahren.

In einer Zeit, in der immer mehr Urlauber und Residenten nach Mallorca kommen, scheint dies ein berechtigter Anspruch. 

Alle Angaben werden von den Autoren und dem Verlag nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und von der Redaktion von Hayit Medien und Mallorca-Journal.info überprüft. Allerdings kann keine Gewähr oder Haftung für einen etwaigen Schaden übernommen werden.

© copyright Mundo Marketing GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Anzeige