Wandertouren
Sie sind hier:  /  Typisches / Rezepte / Mandelkuchen mit Äpfeln
Suche
Neuigkeiten

Mandelkuchen mit Äpfeln

Die Mandel blüht nicht nur schön, sie schmeckt auch fantastisch. Die meisten Süßigkeiten auf Mallorca werden in irgendeiner Form mit Mandeln zubereitet. Der Apfel-Mandel-Kuchen ist ein beliebtes Dessert; er schmeckt aber auch zum Nachmittagskaffee.

Zutaten (für 6-8 Personen):

für den Mürbeteig
125 g Mehl
1 EL frisch geriebene Mandeln
100 g Butter
2 EL Zucker
1 Ei

für den Belag
7-8 mittelgroße Äpfel (säuerlich und festkochend – keine Boskopäpfel!)
150 g Zucker
100 g frisch geriebene Mandeln
2 Eier
150 g trockener Weißwein
1 Zimtstange, 1 Zitrone

Zubereitung:

Mürbeteig:

In einer Teigschüssel Mehl, Mandeln und Zucker vermischen; die Butter in Flöckchen zugeben und mit dem Mehl zu gleichmäßigen Bröseln zerreiben. Das Ei mit ein paar Tropfen kalten Wassers verquirlen und die Hälfte davon zu den Mehl-Butter-Bröseln geben. Schnell zu einem glatten Teig verkneten und mindestens eine Stunde kühl stellen. Dann nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen.

Eine Kuchenform von etwa 20 cm Durchmesser damit auslegen und einen ca. 3 cm hohen Rand formen. 10 Minuten kühlen und dann auf dem Boden des Backofens in 10-15 Minuten hellbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Belag:
Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen; in Spalten schneiden und sofort mit dem Saft einer Zitrone vermischen, damit sie nicht braun werden. Mit 50 g Zucker, Weißwein und Zimtstange in einen Topf geben und erhitzen; 4-5 Minuten kochen lassen, bis die Äpfel weich, aber nicht zerfallen sind. In einem Sieb abtropfen lassen. Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb mit 50 g Zucker verquirlen, die geriebenen Mandeln unterrühren.

Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Mandelmasse rühren. Die Äpfel auf dem Kuchenboden verteilen und mit der Mandelmasse bedecken. 25 Minuten bei 225 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Nach 15 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.  Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kühlzeit: 10 Minuten
Garzeit: 25 Minuten

Einen Kommentar schreiben


- - - - - -

Für alle die noch mehr von Spanien sehen wollen:

Ertay Hayit
Nützliche Reisetipps Spanien
Die schönsten Urlaubsorte, die besten Strände, Ausflüge ins Landesinnere

E-Book mit den besten Reisetipps für ganz Spanien.

Hier bestellen:
ISBN ePub: 978-3-87322-198-7
4,99 EUR

Sprache auf Mallorca

Auf der Insel gibt es zwei offizielle Amtssprachen: Spanisch und Katalanisch. Im Alltag wird jedoch hauptsächlich Mallorquín gesprochen, ein katalanischer Dialekt.

Unterschiedliche Schreibweisen von Ortsnamen sorgen immer wieder für Verwirrung: inzwischen beginnt sich jedoch die mallorquínische Variante durchzusetzen.

So heißt beispielsweise „Andratx” (sprich: „Andratsch”) nicht mehr „Andraitx”, „Port” (Hafen) heißt nicht mehr „Puerto”, und „Coves” (Höhlen) heißt nur noch selten „Cuevas”.

Ausländische Urlauber haben auf Mallorca jedoch selten Sprachprobleme. Sie werden von den Einheimischen in der Regel auf spanisch angesprochen, häufig sogar auf englisch oder deutsch.

Mallorquinische Kultur

Bereits seit dem 18. Jh. existiert auf Mallorca die „Renaixenca”-Bewegung.
Sie hat zum Ziel, die traditionelle Kultur der Baleareninsel wiederzubeleben und vor dem Untergang zu bewahren.

In einer Zeit, in der immer mehr Urlauber und Residenten nach Mallorca kommen, scheint dies ein berechtigter Anspruch. 

Alle Angaben werden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und von der Redaktion von Hayit Medien und Mallorca-Journal.info überprüft. Allerdings kann keine Gewähr oder Haftung für einen etwaigen Schaden übernommen werden.

© copyright Mundo Marketing GmbH, Alle Rechte vorbehalten