Wandertouren
Sie sind hier:  /  Inselorte / Cala Pi
Suche
Neuigkeiten

Cala Pi

Der alte Wachturm bei Cala Pi vor schroff abfallender Felsenküste

Hinter dem Namen Cala Pi verbirgt sich eine beeindruckende Badebucht an der südlichen Steilküste der Insel und eine kleine Urbanisation im Hinterland. Eine lange Meereszunge schneidet an dieser Stelle tief in die Küste ein, und am Ende der Bucht befindet sich ein schöner, breiter Sandstrand. Auf dem Felsenufer der Cala Pi erhebt sich ein mächtiger runder Wachturm.

Im Hinterland erstrecken sich ausgedehnte Pinienwälder, und die Gegend gehört zu den ruhigsten Fleckchen Mallorcas. Es gibt in Cala Pi einige Apartmentsiedlungen, aber keine großen Hotels. Nicht weit ist es von hier zur Ausgrabungsstätte Capocorp Vell, 4 km landeinwärts gelegen. Auch für Nicht-Archäologen sind die steinernen Ruinen der geheimnisvollen, prähistorischen Talayot-Siedlung spannend anzusehen.

In der Bucht von Cala Pi (Foto: Turespaña)

Nützliche Informationen

Sehenswürdigkeiten

Talaiots Capocorb Vell: +34 971 180 155, info@talaiotscapocorbvell.com, http://www.talaiotscapocorbvell.com/

Einen Kommentar schreiben


- - - - - -

Mehr dazu bei fernweh.de

Die schönsten Orte auf Mallorca

Quick Links